Datenschutzerklärung

 

Uns ist es ein besonderes Anliegen Ihre Daten zu schützen, weshalb wir bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (zB Stammdaten) die geltenden Datenschutzbestimmungen insb. der DSGVO und dem DSG einhalten.

Wer wir sind

Die Adresse unserer Website ist: https://poltern.info. Für den Inhalt verantwortlich ist: Erika Thurner, Werbegrafik – Design & Eventmanagement, 4020 Linz, Franckstraße 15, Mail: info@poltern.info

Da wir gesetzlich nicht verpflichtet sind, haben wir keinen Datenschutzbeauftragten bei der Datenschutzbehörde benannt.

Welche personenbezogenen Daten wir sammeln und warum wir sie sammeln

Kommentare

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Aus deiner E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob du diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes findest du hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem dein Kommentar freigegeben wurde, ist dein Profilbild öffentlich im Kontext deines Kommentars sichtbar.

Medien

Wenn du ein registrierter Benutzer bist und Fotos auf diese Website lädst, solltest du vermeiden, Fotos mit einem EXIF-GPS-Standort hochzuladen. Besucher dieser Website könnten Fotos, die auf dieser Website gespeichert sind, herunterladen und deren Standort-Informationen extrahieren.

Kontaktformulare

  • Zweck: Bearbeitung von Kontaktanfragen über E-Mail oder das Website-Kontaktformular.
  • Rechtsgrundlage: Erfüllung eines Vertrags, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO), berechtigtes Interesse (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO), § 96 Abs 3 TKG 2003
  • Folgende Daten werden verarbeitet: Stammdaten, Inhaltsdaten der Anfrage / Buchung / Vertragsabschluß.
  • Speicherdauer: Buchungen solange die gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen
  • Empfänger/Empfängerkategorien: Firma des Analysedienstes/Dienstleister

Cookies

Wenn du einen Kommentar auf unserer Website schreibst, kann das eine Einwilligung sein, deinen Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Dies ist eine Komfortfunktion, damit du nicht, wenn du einen weiteren Kommentar schreibst, all diese Daten erneut eingeben musst. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Falls du ein Konto hast und dich auf dieser Website anmeldest, werden wir ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob dein Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn du deinen Browser schließt.

Wenn du dich anmeldest, werden wir einige Cookies einrichten, um deine Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls du bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählst, wird deine Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus deinem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Wenn du einen Artikel bearbeitest oder veröffentlichst, wird ein zusätzlicher Cookie in deinem Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels, den du gerade bearbeitet hast. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über dich sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und deine Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive deiner Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls du ein Konto hast und auf dieser Website angemeldet bist.

Analysedienste

Mit wem wir deine Daten teilen

Wie lange wir deine Daten speichern

Wenn du einen Kommentar schreibst, wird dieser inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert. Auf diese Art können wir Folgekommentare automatisch erkennen und freigeben, anstelle sie in einer Moderations-Warteschlange festzuhalten.

Für Benutzer, die sich auf unserer Website registrieren, speichern wir zusätzlich die persönlichen Informationen, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben. Alle Benutzer können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern.

Welche Rechte du an deinen Daten hast

Wenn du ein Konto auf dieser Website besitzt oder Kommentare geschrieben hast, kannst du einen Export deiner personenbezogenen Daten bei uns anfordern, inklusive aller Daten, die du uns mitgeteilt hast. Darüber hinaus kannst du die Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von dir gespeichert haben, anfordern. Dies umfasst nicht die Daten, die wir aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren müssen.

Wohin wir deine Daten senden

Besucher-Kommentare könnten von einem automatisierten Dienst zur Spam-Erkennung untersucht werden.

Kundenverwaltung, Rechnungswesen, Logistik und Buchführung

  • Zweck: Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen
    jeglicher Geschäftsbeziehungen mit Kunden und Lieferanten im Rahmen
    einer Gewerbeausübung samt systematischer Aufzeichnung aller die
    Einnahmen und Ausgaben betreffenden Geschäftsvorgänge.
  • Rechtsgrundlage: Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO),
    Erfüllung eines Vertrags, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen
    erforderlich (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO), Erfüllung einer rechtlichen
    Verpflichtung (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO), berechtigtes Interesse, insb
    Abwehr, Ausübung und Geltendmachung von Rechtsansprüchen (Art 6 Abs 1
    lit f DSGVO), ausdrückliche Einwilligung (Art 9 Abs 2 lit a DSGVO).
  • Speicherdauer: Bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung oder
    bis zum Ablauf der für den Auftraggeber geltenden Garantie-,
    Gewährleistungs-, Verjährungs- und gesetzlichen Aufbewahrungsfristen
    (insb BAO); darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen
    Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden.
  • Empfänger/Empfängerkategorien: Finanzamt, Gerichte und
    Behörden, Lieferanten, Inkassounternehmen zur Schuldeneintreibung, mit
    der Auszahlung an den Betroffenen oder an Dritte befasste Banken,
    Rechtsvertreter, Wirtschaftstreuhänder, Lohnverrechner,
    Versicherungsinstitute

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Vertragserfüllung bzw Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir einen Vertrag mit Ihnen nicht abschließen.

Kundenbetreuung und Marketing für eigene Zwecke

  • Zweck: Verarbeitung von eigenen Kunden- und
    Interessentendaten für die Geschäftsanbahnung betreffend das eigene
    Lieferungs- oder Leistungsangebot sowie zur Durchführung von
    Werbemaßnahmen, Gewinnspielen und Newsletter-Versand; Customer Relation
    Management; elektronische Kontaktanfragen über und Besuch der Website.
  • Rechtsgrundlage: Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO),
    Erfüllung eines Vertrags, zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen
    erforderlich (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO), Erfüllung einer rechtlichen
    Verpflichtung (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO), berechtigtes Interesse, insb
    Abwehr, Ausübung und Geltendmachung von Rechtsansprüchen (Art 6 Abs 1
    lit f DSGVO)
  • Speicherdauer: Daten für das eigene Marketing werden bis zum
    Widerruf des Betroffenen aufbewahrt (insb § 107 TKG). Daten für
    Gewinnspiele werden bis zum Ablauf des Gewinnspieles und spätestens bis
    zum Widerruf des Betroffenen aufbewahrt. Darüber hinaus so lange
    gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
  • Empfänger/Empfängerkategorien: Firma des Analysedienstes/Dienstleister, Veröffentlichung auf der Website

Betroffenenrechte/Widerspruchs- und Widerrufsrecht/Beschwerderecht

1. Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

Widerrufsrecht: Haben Sie uns für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihre Einwilligung erteilt, können Sie die Einwilligung auch jederzeit widerrufen. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt.

  • Recht auf Auskunft (Art 15 DSGVO),
  • Recht auf Berichtigung (Art 16 DSGVO) oder Löschung (Art 17 DSGVO),
  • Einschränkung der Verarbeitung (Art 18 DSGVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art 20 DSGVO),
  • Recht auf Widerspruch der Verarbeitung (Art 21 DSGVO).

Widerspruchsrecht: Basiert die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf einer Interessenabwägung (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO: berechtigte Interessen), haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch
einzulegen. Wir ersuchen Sie bei Ausübung Ihres Widerspruchsrechts, uns
Ihre Gründe darzulegen, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht
wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Wir prüfen die Sachlage
und stellen entweder die Datenverarbeitung ein oder passen sie an oder
zeigen Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe auf und führen die
Datenverarbeitung fort. Wir führen die Datenverarbeitung auch dann fort,
wenn sie der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von
Rechtsansprüchen dient.

Der Datenverarbeitung für die Zwecke der Direktwerbung und
Datenanalyse können Sie jederzeit widersprechen. In diesem Fall stellen
wir die Datenverarbeitung ein.

Um die angeführten Rechte auszuüben, müssen Sie uns persönlich, schriftlich informieren:

Erika Thurner, Franckstraße 15, 4020 Linz oder info@poltern.info

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen nur dann Auskünfte erteilen können, wenn Sie sich identifizieren können.

2. Wenn Sie der Ansicht sind, dass die
Datenverarbeitung gegen geltendes Datenschutzrecht verstößt oder wir
Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche verletzen, haben Sie außerdem das
Recht eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzubringen. Ihre Beschwerde richten Sie bitte an:

Österreichische Datenschutzbehörde
Wickenburggasse 8
1080 Wien

Informationen über Datenübermittlungen in Drittländer oder an internationale Organisationen

Die von uns verarbeiteten Daten werden grundsätzlich nicht an Empfänger in Drittländer oder internationale Organisationen übermittelt. Ihre Daten werden auch nicht an unbeteiligte Dritte weitergegeben.